Willkommen im Zanshinkai Dojo

Mugai Ryu Iaido und Kenjutsu in Hachenburg

Authentische Kampfkunst der Samurai mit dem Katana

tenshinkai

ZANSHINKAI DOJO HACHENBURG

Das Zanshinkai Dojo in Hachenburg wird von Kaichō Ralf Laqua (3. Dan Mugai Ryu) geleitet und ist direkt an den Mugai Ryu Europa Verband in Köln unter Leitung von Luciano Gabriel Morgenstern (Renshi 7. Dan Menkyo) angeschlossen. Er ist direkter Schüler des japanischen Großmeisters Niina Toyoaki Gyokusou, der ihn zu seinem Europa-Vertreter für Mugai Ryu ernannte.
tenshinkai

tenshinkai

MUGAI RYU IAIDO

Mugai Ryu ist eine alte, authentische Kampfkunst der Samurai. Sie wurde 1693 gegründet und seitdem von Generation zu Generation weiter gegeben. Die tiefe Verbundenheit zum Zen und schnörkellose Schönheit dieses Stils, schaffen die charakteristische Ruhe und eine scharfe Aufmerksamkeit. Mugai Ryu Iaido ist “schneidendes Iai”.
Alle Techniken müssen in der Anwendung sowohl schneiden können, als auch im Kampf effektiv sein. Das Training besteht aus Kata, Kenjutsu und Tameshigiri (mehr Infos unter “Mugai Ryu”).
tenshinkai

tenshinkai

Das Logo unserer Schule

Zanshinkai Dojo Hachenburg

tenshinkai

ENSO

Obwohl Ensō ein Symbol und kein Buchstabe ist, ist es eine der geläufigsten Zeichnungen in der japanischen Kalligraphie. Es symbolisiert Erleuchtung, Stärke, Eleganz, das Universum und die Leere, kann aber auch die japanische Ästhetik an sich symbolisieren.
In der Philosophie des Zen-Buddhismus stellt das Malen des Ensō einen Moment dar, in dem das Bewusstsein frei ist. Es ist üblich Tinte mit einem Pinsel in einer Bewegung auf Seide- oder Reispapier aufgetragen. Das Ensō zeigt den Zustand des Geistes im Augenblick des Erschaffens.
tenshinkai

ZANSHIN

Zanshin bezeichnet einen körperlichen und geistigen Zustand erhöhter Wachsamkeit, Achtsamkeit, Aufmerksamkeit und Konzentration nicht nur, aber insbesondere auch in Kampfsituationen nach einem erfolgreichen Angriff.
Äußerlich ist Zanshin bestimmt durch korrekte Haltung (Shisei), korrekte Augenkontrolle (Metsuke), korrekten Abstand zum Gegner (Maai). Innere Aspekte von Zanshin sind unter anderem Harmonie (Riai) und Absichtslosigkeit.
Im Kampf ist das Ziel von Zanshin Lockerheit und Spontanität gepaart mit Kampfgeist. Elementarer Bestandteil ist, die Aufmerksamkeit nach einer Kampfaktion nicht abrupt fallen zu lassen. In anderen fernöstlichen Kampfsportarten wird die erhöhte Wachsamkeit nach der Ausführung einer Kata als Zanshin bezeichnet.
tenshinkai

JAPANISCHE FLAGGE

Die japanische Flagge nennt sich „Ninomaru“ und erscheint mit einem roten Kreis in der Mitte auf weißen Grund. Der rote Kreis steht für die rote Sonnenscheibe. Sie versinnbildlicht die Japanischen Kaiser als direkte Nachfahren der Sonnengöttin “Amaterasu”. Die Farbe Rot steht für Mut, Offenheit und Leidenschaft. Das Weiß steht für die Rechtschaffenheit, Aufrichtigkeit und Reinheit.
tenshinkai

tenshinkai

Das Dojo

In dem vom Sakurayama Dojo freundlicherweise zur Verfügung gestellten Trainingsraum trainieren wir jeden Dienstag und Freitag, einmal im Monat auch am Samstag Mugai Ryu Iaido und Kenjutsu.

Oft wird in der westlichen Welt ein Dojo als eine normale Sporthalle angesehen, doch gelten für uns bestimmte Verhaltensregeln (Reishiki):
– Vor dem Betreten des Dojos sind die Schuhe auszuziehen, damit der Boden nicht verunreinigt wird.
– Betritt man das Dojo, verbeugt man sich in Richtung Shōmen.
– Laute Geräusche oder Unterhaltungen sind unerwünscht, da die Übenden nicht gestört werden sollen.

Sobald wir unser Dojo betreten, lassen wir die Sorgen und den Alltag hinter uns. Mit Freunden trainieren wir hier in ruhiger und meditativer Atmosphäre. Nach dem Training sitzen wir noch zusammen und philosophieren über Budo und die Welt. Die Schüler und Lehrer stehen in einer respektvollen, familiären Verbindung zueinander, die bis nach Japan reicht. Jeder Schüler darf in jedem Dojo des Europa Verbandes trainieren.
tenshinkai

tenshinkai
Wir organisieren jährliche Reisen nach Japan und ermöglichen so die Teilnahme an den internationalen Mugai Ryu Meisterschaften und am Training bei Niina Soke und weiteren Meistern.

Unabhängig davon, ob Sie Erfahrung oder körperliche Fitness mitbringen, Sie untrainiert sind, in die Welt des Budo eintauchen möchten oder Sie einen Ausgleich zu Ihrem Beruf suchen. Wir unterrichten Sie nach ganz nach Ihren Wünschen.
tenshinkai
Wir würden uns freuen, Dich zu einem kostenlosen und unverbindlichen Probetraining in unserem Dojo begrüßen zu dürfen. So hast Du die Möglichkeit, Lehrer und Schüler kennen zu lernen, um zu entscheiden, ob Du bei uns anfangen möchtest. Bitte vereinbare telefonisch einfach einen Termin mit uns.